Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

win:beamer_control [2012/06/30 13:17]
wikisysop [Beamer über einen COM-Port ansteuern]
win:beamer_control [2012/06/30 13:18] (aktuell)
wikisysop [Beamer über einen COM-Port ansteuern]
Zeile 71: Zeile 71:
 Das gleiche dann noch einmal mit einer Batch-Datei zum Herunterfahren des Beamers, welche eine TXT-Datei mit dem Power-Off Befehl des Beamers >><​fc #​008000>​POWR ​ ___0</​fc><<​ zur seriellen Schnittstelle sendet. ​ Das gleiche dann noch einmal mit einer Batch-Datei zum Herunterfahren des Beamers, welche eine TXT-Datei mit dem Power-Off Befehl des Beamers >><​fc #​008000>​POWR ​ ___0</​fc><<​ zur seriellen Schnittstelle sendet. ​
  
-Die >><​fc #​008000>​BEAMER_ON.bat</​fc><<​ sollte dann als Logon-Skript und die >><​fc #​008000>​BEAMER_OFF.bat</​fc><<​ als Logout-Skript hinterlegt werden. Wenn nun eine automatische Anmeldung eingerichtet ist, wird beim Starten des Systems, was zB durch eine geeignete BIOS Einstellung automatisch erreicht werden kann, der User automatisch angemeldet und das Logon-Skript ausgeführt,​ wodurch der Beamer gestartet ​wird und ggf. auch gleich noch das Video abgespielt wird. VLC hat hier einige geeignete Command-Line Optionen, welche sich hervorragen zum Skripten eignen. Durch einen AT-Befehl kann dann zeitgesteuert ein Shutdown Kommando an den Computer gesendet werden, welches das Herunterfahren des Systems einleitet und beim Abmelden des Benutzers das Logout-Skript zum Ausschalten des Beamers ausführt.+Die >><​fc #​008000>​BEAMER_ON.bat</​fc><<​ sollte dann als Logon-Skript und die >><​fc #​008000>​BEAMER_OFF.bat</​fc><<​ als Logout-Skript hinterlegt werden. Wenn nun eine automatische Anmeldung eingerichtet ist, wird beim Starten des Systems, was zB durch eine geeignete BIOS Einstellung automatisch erreicht werden kann, der User automatisch angemeldet und das Logon-Skript ausgeführt,​ wodurch der Beamer gestartet und ggf. auch gleich noch das Video abgespielt wird. VLC hat hier einige geeignete Command-Line Optionen, welche sich hervorragen zum Skripten eignen. Durch einen AT-Befehl kann dann zeitgesteuert ein Shutdown Kommando an den Computer gesendet werden, welches das Herunterfahren des Systems einleitet und beim Abmelden des Benutzers das Logout-Skript zum Ausschalten des Beamers ausführt.
  
  --- //​pronto2012/​06/​30 13:03//  --- //​pronto2012/​06/​30 13:03//
 {{keywords>​beamer automatisch ein- ausschalten com mode com1:​9600,​n,​8,​1}} {{keywords>​beamer automatisch ein- ausschalten com mode com1:​9600,​n,​8,​1}}
  
win/beamer_control.txt (9521 views) · Zuletzt geändert: 2012/06/30 13:18 von wikisysop
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0